Mobilität im Mittelpunkt

 

Mobilität steht oft und gerne im Mittelpunkt von Nachhaltigkeitsdebatten. Innerhalb unserer Themenbereiche erntet sie stets größten Zuspruch, intensivstes Interesse. Wir haben eben täglich hautnah und spürbar mit Verkehr zu tun, Autos üben große Faszination aus, Mobilität im Alltag ist vielfältig, ihre Ausprägungen sind viel erlebbarer als Energiequellen oder Prozesse in Ackerböden.

 

Gleichzeitig ist kaum ein Aspekt so komplex, ja kompliziert. Dr. Harald Klimenta, Physiker und mit uns zusammenarbeitender Postwachstumsökonom, ist überzeugt, Mobilität zu denken ist wahnsinnig schwierig.

 

Umso spannender und herausfordernder ist die Aufgabe, eine Mobilität der Zukunft für den ländlichen Raum zu entwickeln, die wenig Ressourcen verbraucht, bequem und gerecht ist  und den Bürgern soviel Freiheit wie möglich in Ihrer privaten Mobilität bietet.

Netzwerk / Links