Blühen & Kühlen

 

Was Gärten anbetrifft, Außenbereiche von Schulen, Unternehmen, öffentliche Grünflächen, so sind zwei große Ziele zu erreichen: Förderung der Biodiversität und Hitzeschutz.

 

'Blühen und Kühlen' in Zusammenarbeit mit den Kreisfachberatern für Gartenbau und der Gartengestalterin Simone Engelmann soll hier unterstützen.

 

-> Wie können die Blühinseln von 'Haßberge blühen' zu einem Netz der Biodiversität ausgedehnt werden?

 -> Wie können Privatgärten schick, pflegeleicht und ökologisch nutzvoll sein?

-> Wie können Schüler viel im Grünen lernen, Büroangestellte im Grünen arbeiten?

 

Dazu bieten wir in einer ersten Runde kostenlose Gestaltung eines Privatgartens, eines Schulumfeldes und einer Gewerbefläche an und kommunizieren das Potenzial im Netzwerk so breit als möglich.

 

 

Wir haben in 2020 und 2021 die Volksschule Untermerzbach und die Realschule Ebern zusammen mit Kreisfachberater Guntram Ulsamer intensiv beraten, wie grüne Lernräume aus didaktischer Sicht, aber auch landschaftsgärtnerischer Perspektive aussehen können. In Abstimmung mit Schülern, Lehrern und Schulleitungen erstellte der Kreisfachberater Pläne, die Stück für Stück umgesetzt werden. Auch für Austausch und Beratung in der Frage passender Unterrichtsmethoden ist gesorgt. Das Waldklassenzimmer von Bettina Kunkel (Mittelschule Zeil) leistet inspirierende Hilfe wie auch die Workshops und Vorträge von Bettina und Oliver Kunkel zum Draußenunterricht www.bayerischer-elternverband.de.

In Goßmannsdorf haben wir zusammen mit Landschaftsgestalterin Simone Engelmann eine Planung für einen blühenden und kühlenden Garten am Neubau der Familie Rexhäuser erarbeitet. Auch hier sind die Arbeiten zur Umsetzung in Goßmannsdorf in vollem Gange.

 

Plan Grundschule Untermerzbach

 

Netzwerk / Links

Blühen & Kühlen

 

Was Gärten anbetrifft, Außenbereiche von Schulen, Unternehmen, öffentliche Grünflächen, so sind zwei große Ziele zu erreichen: Förderung der Biodiversität und Hitzeschutz.

 

'Blühen und Kühlen' in Zusammenarbeit mit den Kreisfachberatern für Gartenbau und der Gartengestalterin Simone Engelmann soll hier unterstützen.

 

-> Wie können die Blühinseln von 'Haßberge blühen' zu einem Netz der Biodiversität ausgedehnt werden?

 -> Wie können Privatgärten schick, pflegeleicht und ökologisch nutzvoll sein?

-> Wie können Schüler viel im Grünen lernen, Büroangestellte im Grünen arbeiten?

 

Dazu bieten wir in einer ersten Runde kostenlose Gestaltung eines Privatgartens, eines Schulumfeldes und einer Gewerbefläche an und kommunizieren das Potenzial im Netzwerk so breit als möglich.

 

 

Wir haben in 2020 und 2021 die Volksschule Untermerzbach und die Realschule Ebern zusammen mit Kreisfachberater Guntram Ulsamer intensiv beraten, wie grüne Lernräume aus didaktischer Sicht, aber auch landschaftsgärtnerischer Perspektive aussehen können. In Abstimmung mit Schülern, Lehrern und Schulleitungen erstellte der Kreisfachberater Pläne, die Stück für Stück umgesetzt werden. Auch für Austausch und Beratung in der Frage passender Unterrichtsmethoden ist gesorgt. Das Waldklassenzimmer von Bettina Kunkel (Mittelschule Zeil) leistet inspirierende Hilfe wie auch die Workshops und Vorträge von Bettina und Oliver Kunkel zum Draußenunterricht www.bayerischer-elternverband.de.

In Goßmannsdorf haben wir zusammen mit Landschaftsgestalterin Simone Engelmann eine Planung für einen blühenden und kühlenden Garten am Neubau der Familie Rexhäuser erarbeitet. Auch hier sind die Arbeiten zur Umsetzung in Goßmannsdorf in vollem Gange.

 

Plan Grundschule Untermerzbach